Neu Wulmstorfer Kirchengemeinden laden ein zum

LEBENDIGEN ADVENTSKALENDER 2017

Lebendiger Advent in Neu Wulmstorf - das heißt in diesem Jahr zum dreizehnten Mal: Jeden Abend in der Adventszeit treffen sich von 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr an verschiedenen Adressen Menschen unseres Ortes vor einem geschmückten Fenster.

Das Fenster trägt die Datumszahl des Tages wie bei einem Adventskalender. Jeden Abend gibt es eine Geschichte zu hören, es werden Lieder gesungen; dann gibt es Punsch oder Glühwein - natürlich alkoholfrei für die Kinder - und ein bisschen Weihnachtsgebäck. Diese halbe Stunde des Tages ist sehr kreativ und unterschiedlich gestaltet - so unterschiedlich und vielseitig, wie die Menschen unseres Ortes sind.

Die Aktion endet am Heiligen Abend in den Gottesdiensten der Kirchen unseres Ortes.

Ihre Gastgeber:

1.12. Familienzentrum, Bürgermeister Rosenzweig Ernst-Moritz-Arndt-Str. 14
2.12. Tennisverein, Frau Müller Am Bach 5
3.12. Evangelische Gemeinschaft, Herr Wahlmann Immenweg 32
4.12. ProVita An den Moorlanden, Frau Maronde Konrad-Adenauer-Str. 40
5.12. Kita Apfelgarten, Frau Yavas Im Apfelgarten 58
6.12. Katholische Kirche St. Josef Querweg 8
7.12. Kreuzkirche (Baptisten) Bredenheider Weg 16
8.12. Jugendzentrum Blue Star, Frau thom Suden Ernst-Moritz-Arndt-Str. 32
9.12. Heidesiedler, BUND, Frau Störmer Wulmstorfer Str. 96
10.12. LeA, Frau Schreinecke Theodor-Heuss-Str. 46 b
11.12. Lutherkindergarten, Frau Olimsky Bei der Lutherkirche 7
12.12. Herr Hauschild, Rising Soul Center Grenzweg 23a
13.12. Diakoniestation, Frau Renken Grenzweg 36
14.12. Grundschule "An der Heide" Breslauer Str. 1 0
15.12. Familie Knoop Klaus-Groth-Str. 29
16.12. Familie Stern Immenweg 27 b
17.12. Lutherkirchengemeinde (Weihnachtsmarkt) Bei der Lutherkirche 1
18.12. Fundus, Frau Leenders Bahnhofstr. 56
19.12. Familie Hientzsch Kiefernweg 31
20.12 . Grundschule "Am Moor", Herr Walter Ernst-Moritz-Arndt-Str. 34
21.12. Familie Sander, CDU Bredenheider Weg 21
22.12. Familien Deckwart und Ponitz Seevering 70
23.12. Familie Handtke, SPD Theodor-Heuss-Str. 1 1 1 c

24.12. Alle Kirchengemeinden laden herzlich zum Gottesdienst ein

 

 

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Brackel startet Mitmach-Aktion für Gottesdienst Themen.

Brackel. Haben wir nicht alle schon einmal eine Frage im Kopf gehabt, die wir Gott gern gestellt hätten? Fragen, die uns selbst und unsere Zukunft betreffen. Aber sicherlich auch Fragen über den Glauben und die Kirche im Allgemeinen. Selten bekommen wir die Gelegenheit, diese Fragen tatsächlich zu stellen und Antworten darauf zu bekommen.

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Brackel (LKG) hat sich gemeinsam mit der St. Jakobi Kirchengemeinde Hanstedt, eine tolle Mitmach-Aktion dazu überlegt. „Wir möchten die Bürgerinnen und Bürger aus Brackel und Umgebung aktiv in die Gestaltung unserer Gottesdienste mit einbeziehen“, erklärt Wilfried Wiegel, Vorsitzender der LKG Brackel. „Im ersten Schritt können alle Interessierten ihre Frage an Gott stellen. Diese Fragen werden dann als Thema in den Gottesdiensten am 2. und 3. Sonntag im Monat im Gemeinschaftshaus in Brackel aufgegriffen.“ Bernd Wahlmann, evangelischer Theologe bei den Landeskirch-lichen Gemeinschaften im Bezirk Winsen (Luhe), ergänzt: „Gott eine Frage stellen - eine geniale Aktion. Ich hoffe auf viele Fragen und bin sehr gespannt darauf. Und ich hoffe auf gute Begegnungen mit den Fragestellern, wenn wir als Mitarbeiter von „Gottes Bodenpersonal“ in den Gottesdiensten darauf antworten.“

Fragen an Gott
Die Hanstedter Pastoren (v.l.) Marcus Krause und Georg Buhr, Gemeinschaftsleiter
Wilfried Wiegel und Bernd Wahlmann, evangelischer Theologe aus Winsen,
sind gespannt auf die Resonanz der Aktion:
„Stell dir vor, du könntest Gott eine Frage stellen. Was würdest du wissen wollen?“

Die Brackeler Bürgerinnen und Bürger finden zur Aktion eine Postkarte in ihrem Briefkasten. Auf dieser Postkarte kann jeder seine Frage an Gott notieren und in den eigens dafür aufgestellten Briefkasten am Schaukasten des Gemeinschaftshauses in der Büntestraße 23 in Brackel einwerfen. Wer  eine E-Mail schreiben möchte, kann dies an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! tun. Alle Fragen werden selbstverständlich anonym verwendet. „Falsche oder unpassende Fragen gibt es nicht“, betont Wiegel. „Wir sind gespannt, was die Menschen beschäftigt. Daraus versuchen wir ansprechende und spannende Gottesdienstthemen zu gestalten und dabei die Fragen zu beantworten.“

Pastor Georg Buhr, von der St. Jakobi Kirchengemeinde Hanstedt freut sich auf die gemeinsame Aktion mit der LKG Brackel: „Als Pastor steht man oft in der Situation über Fragen zu predigen, die keiner gestellt hat. Das ist bei dieser Aktion anders. Deshalb werde ich die Fragen in den Gottesdienstpredigten in Brackel gerne aufgreifen“.

Die jeweils ausgewählten Fragen für den Gottesdienst können auf der Internetseite der LKG Brackel eingesehen werden und werden zusätzlich in der Presse angekündigt.

   
Lebendiger Adventskalender in Neu Wulmstorf 2017
   
Fürchte dich nicht, denn du sollst nicht zuschanden werden.
Durch den Glauben verließ Mose Ägypten und fürchtete nicht den Zorn des Königs; denn er hielt sich an den, den er nicht sah, als sähe er ihn.
   

Termine  

   

Facebookseite der Evangelischen Gemeinschaft Neu Wulmstorf